1. Home
  2. Befristung
  3. Vorbeschäftigung – sachgrundlose Befristung

Vorbeschäftigung – sachgrundlose Befristung

Vorbeschäftigung bei sachgrundsloser Befristung

Die sachgrundlose Befristung eines Arbeitsverhältnisses ist regelmäßig unwirksam, wenn eine Vorbeschäftigung des Arbeitnehmers bei dem Arbeitgeber mehr als drei Jahre zurückliegt und das sachgrundlose Befristungsverbot für die Vertragsparteien nicht ausnahmsweise unzumutbar ist.

(nicht amtlicher Orientierungssatz)

Bundesarbeitsgericht
Urteil vom 23.01.2019
Aktenzeichen: 7 AZR 733/16

Wenden Sie sich an mich.
Damit Sie zu Ihrem Recht kommen.

Ihr Rechtsanwalt Zechlin

Wenden Sie sich an mich.
Damit Sie zu Ihrem Recht kommen.

Ihr Rechtsanwalt Zechlin

Menü
error: Content is protected !!

Diese Webseite verwendet Cookies, auch zur Optimierung der Webseitennutzung. Durch die weitere Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten über die gesetzten Cookies und zu den Möglichkeiten diese abzulehnen erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen