1. Home
  2. Befristung
  3. Vorbeschäftigung – sachgrundlose Befristung

Vorbeschäftigung – sachgrundlose Befristung

Vorbeschäftigung bei sachgrundsloser Befristung

Die sachgrundlose Befristung eines Arbeitsvertrages ist auch bei lange zurückliegender Vorbeschäftigung regelmäßig unwirksam, BAG, 23.01.2019, 7 AZR 733/16

Die sachgrundlose Befristung eines Arbeitsverhältnisses ist regelmäßig unwirksam, wenn eine Vorbeschäftigung des Arbeitnehmers bei dem Arbeitgeber mehr als drei Jahre zurückliegt und das sachgrundlose Befristungsverbot für die Vertragsparteien nicht ausnahmsweise unzumutbar ist.

(nicht amtlicher Orientierungssatz)

Bundesarbeitsgericht
Urteil vom 23.01.2019
Aktenzeichen: 7 AZR 733/16

Menü
error: Content is protected !!