1. Home
  2. Kündigung
  3. krankheitsbedingte Kündigung ohne BEM

krankheitsbedingte Kündigung ohne BEM

betriebliches Wiedereingliederungsmanagement (BEM) nach langer Arbeitsunfähigkeit

Die fehlende Durchführung eines betrieblichen Wiedereingliederungsmanagements (BEM) kann dem Arbeitgeber nicht entgegengehalten werden, wenn auf Grundlage der Umstände des Einzelfalls anzunehmen ist, dass der der Arbeitnehmer der Durchführung eines solchen betrieblichen Wiedereingliederungsmanagements ohnehin nicht zugestimmt hätte.

Die fehlende Durchführung eines betrieblichen Wiedereingliederungsmanagements (BEM) kann dem Arbeitgeber nicht entgegengehalten werden, wenn auf Grundlage der Umstände des Einzelfalls anzunehmen ist, dass der der Arbeitnehmer der Durchführung eines solchen betrieblichen Wiedereingliederungsmanagements ohnehin nicht zugestimmt hätte.

(nicht amtlicher Orientierungssatz)

Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg
Urteil vom 27.02.2019
Aktenzeichen: 17 Sa 1605/18

Menü
error: Content is protected !!